Blumenzwiebelmischungen für jeden Garten

Ein wichtiger Bestandteil von attraktiven Pflanzungen ist die Erscheinung zu Beginn jeden Gartenjahres mit den ersten Blütenfarben. Zwiebel-, Rhizom- und Knollenpflanzen sind dafür verantwortlich. Sie werden gesondert im Frühherbst zwischen die Stauden gepflanzt.
Die Artenzusammensetzung der nachfolgenden Zwiebel- und Knollenmischungen ist an die jeweilige Staudenmischung angepasst. Trotzdem kann jede Zwiebelmischung auch mit anderen Staudenmischungen kombiniert werden. Durch eine Variation in der Quadratmetermenge kann ebenso die vorgesehene Dichte der Frühjahrsblüte noch verstärkt oder verringert werden. Blumenzwiebeln werden das Jahr über kultiviert und im August geerntet.
Deshalb erfolgt die Auslieferung und Pflanzung von Blumenzwiebeln zum Großteil im Herbst.

BallsportARENA-Zwiebel-und Knollenmischung
Die BallsportARENA - Zwiebelmischung besteht aus 4 verschiedenen Arten. Die beiden weißen Tulpenarten blühen im April bis Mai und bilden zusammen mit den darauf folgenden Zierlaucharten die Farben der Staudenmischung nach. Allium aflatunense und Atropurpureum blühen ab Ende Mai bzw. Ende Juni bis in den Juli. Der Purpur-Kugellauch zeigt sich mit violetten, kugelförmigen Blüten. Die Blüten des Granat-Kugellauchs Allium atropurpureum sind in einem kräftigen, dunklen Weinrot. Die Zwiebelmischung ist passend zur BallsportARENA-Staudenmischung für sonnige Standorte auf mittelschweren, lockeren Böden geeignet.

Ab 7,66 €*
Bienen - Zwiebelbox
Der Blumenzwiebelproduzent Lubbe Lisse aus den Niederlanden hat zusammen mit der Initiantive "Deutschland summt" eine Blumenzwiebelmischung entwickelt, die besonders bienenfreundlich ist. Von Februar bis in den Mai liefern die 6 Frühblüherarten Nektar und Pollen für Wild- und Honigbienen. Da gerade im Frühjahr immer weniger Futterpflanzen zur Verfügung stehen ist es wichtig, den Bienen eine Hilfestellung zu geben. Mit dieser Blumenzwiebelmischung schaffen Sie einen verbesserten Lebensraum für Bienen und andere Insekten und fördern die Biodiversität in den Städten. Die Mischung erfolgt in einer attraktiven Verpackung. So eignet sich die Bienen-Zwiebelbox perfekt zum verschenken. Außerdem passt sie sehr gut zu unserer Bienen-Box, die wir ebenfalls mit "Deutschland summt" ins Leben gerufen haben. In einer Packung befinden sich 40 Blumenzwiebeln, die für eine Bepflanzung von etwa 2 m² ausreicht. Sie können die Blumenzwiebeln aber auch in Balkonkästen pflanzen.   Inhalt Crocus tommasinianus Elfen-Krokus Scilla siberica Sibirischer Blaustern Frittilaria meleagris Schachblume Tulipa turkestanica Turkestan-Tulpe Tulipa linifolia Leinblättrige Tulpe Muscari armeniacum Traubenhyazinthe    Diese Mischung ist biologisch gezüchtet und entspricht den EU- Biorichtlinien.              

Ab 0,07 €*
Blau-Silber-Heide - Zwiebelmischung
Die zur Staudenmischung passende Zwiebelmischung wartet ebenfalls mit weißen und blauen Blüten auf. Die blaublütige Iris mit einem recht kräftigen Wuchs bildet bereits ab März einen festen Punkt im Beet. Etwas niedriger, aber dafür flächig ausgebreitet, erzeugen die Anemonen und Wildtulpen ein Blütenmeer. Ab Mai erheben sich dann die lockeren, runden Blütenstände in einem strahlenden weiß über die gerade austreibenden Stauden.

Ab 2,35 €*
Blaues Bienenparadies - Nürnberger Zwiebelmischung
Das blaue Bienenparadies setzt sich aus elf unterschiedlichen Frühblühern zusammen. Dabei werden die lilablauen Arten mit weißen Blüten kombiniert. Dieser wundervolle Kontrast macht sich vor allem auf großen Flächen bemerkbar. Aber auch kleinere Beete und Pflanzflächen können damit bepflanzt werden. Den dichten Blütenteppich machen vier verschiedene Krokusarten in weiß und lila. Besonders interessant ist die Sorte "Prins Claus". Sie hat weiße die Blüten die Außen leicht lila gefärbt sind. Spannend sind auch die turkestanischen Tulpen. Sie blühen ab Ende März, werden etwa 25 Zentimeter hoch und sind cremeweiß mit einer gelben Mitte. Das besondere ist die Blütenfülle, denn hier ist nicht etwa eine Blüte pro Blütenstiel zu finden, sondern bis zu zwölf Blüten! Auch die Clusiana-Tulpe blüht zu der Zeit. Sie ist ebenfall weiß und ist außen zart rosa gefärbt. Sie wird deshalb auch die Damen-Tulpe genannt. Den Abschluss Ende April bilden eine weiße Narzisse mit einer hübschen gelb-orangenen Mitte, die an eine Krone erinnert und den spanischen Hasenglöckchen. Diese haben an ihren bis 40 Zentimeter langen Blütenstielen intensiv gefärbte, lila-blau Blütenglöckchen. Die meisten Arten bieten Pollen und Nektar für die früh fliegenden Bienenarten. Die Mischung wächst auf einem lockeren, frischen Boden in der Sonne oder am absonnigen Gehölzrand.

Ab 4,22 €*
Blütenchill - Zwiebel-und Knollenmischung
 Viele kennen die sternförmigen Blüten der Chionodoxa, auch als Schneeglanz bekannt,  mit weißem Auge und blauen Blüten aber warum nicht auch mal in zartem Rosa?Mehrere Einzelblüten pro Stiel gruppieren sich zu attraktiven Blütenbüscheln. Diese großblumige, zartrosa Sorte passt wunderbar zu den blauen Sternblüten des Blausterns. Zusammen bilden sie ein niedriges aber sehr attraktives Blütenmeer in der Frühjahrszeit. Die Anforderungen an Standort und Boden der passenden Staudenmischungen sind zu beachten. Besondere Hinweise Wir empfehlen die Verteilung des mineralischen Mulch nach der Zwiebelpflanzung auszuführen und in der Zwischenzeit ein bis zwei zusätzliche Pflegegänge zu berücksichtigen.

Ab 1,11 €*
Blütenflamme - Zwiebel-und Knollenmischung
Diese Zwiebelmischung setzt auf den Spruch ‚Weniger ist manchmal mehr`. Die Zwiebelmischung besteht aus weißen Trompeten-Narzissen, die sich noch im Aufblühen cremegelb zeigt und dann langsam elfenbeinfarben verfärbt. Gleichzeitige zeigen sich Unzählige leuchtend blaue, hängende Blütenglöckchen  und läuten das Frühjahr ein. Die Anforderungen an Standort und Boden der Staudenmischungen sind zu beachten. Besondere Hinweise Wir empfehlen die Verteilung des mineralischen Mulch nach der Zwiebelpflanzung auszuführen und in der Zwischenzeit ein bis zwei zusätzliche Pflegegänge zu berücksichtigen.

1,00 €*
Blütensaum - Zwiebel-und Knollenmischung
Anemonen, Winterlinge und zwei andere Frühblüher ergänzen die Staudenmischung bereits ab Ende Februar. Weiße, blaue und gelbe Blüten in zarten Farbtönen sorgen für eine interessante Abwechslung.

Ab 2,99 €*
Blütenschleier - Zwiebel-und Knollenmischung
Diese Zwiebelmischung setzt bereits frühzeitig Akzente. Schon Ende Februar leiten Winterlinge mit ihren wunderlichen Blütenköpfen den Vorfrühling ein. Gefolgt von blauen Balkan-Anemonen und dem leuchtenden Goldkrokus, sorgen dann Anfang April scharlachrote Wildtulpen und blaue Hyazinthen für kräftige Farbtupfer im Staudenbeet. Gekrönt wird die Komposition vom Purpur-Kugellauch der im zeitigen Sommer über der Pflanzfläche thront.

Ab 4,72 €*
Blütensteppe blau-weiß-gelb - Zwiebel-und Knollenmischung
Diese Zwiebelmischung spielt auch im Frühjahr in den Farbtönen der Staudenmischpflanzung. So bilden die blaue Balkan-Anemone und die Traubenhyazinthen eine kraftvollen Auftakt, welcher von gelben Wildtulpen, Narzissen und gelben Zierlauch begleitet wird. Die Anforderungen an Standort und Boden der Staudenmischungen sind zu beachten. Besondere Hinweise Wir empfehlen die Verteilung des mineralischen Mulch nach der Zwiebelpflanzung auszuführen und in der Zwischenzeit ein bis zwei zusätzliche Pflegegänge zu berücksichtigen.

Ab 1,90 €*
Blütentraum - Zwiebel-und Knollenmischung
Die 4 Arten von Blumenzwiebeln in unterschiedlichen Farbtönen ergänzen die gleichnamige Staudenmischung wunderbar. Die zartlilafarbenen Blüten des Krokus zeigen sich bereits Ende Februar, danach folgen die anderen bis schließlich die ersten Stauden übernehmen.

Ab 2,64 €*
Blütenwinter (Halbschattig) - Zwiebel-und Knollenmischung
Besonderheit: ohne Lilien
Die Mischung besteht vorangig aus weißblühenden Schneeglöckchen und ergänzen die Staudenmischung perfekt. Zusätzlich können noch Lilien zur Zwiebelmischung dazugebucht werden. Diese bieten eine interessante Ergänzung und werten die Mischung noch etwas auf.

Ab 1,00 €*