Filter
Alchemilla epipsila
Im Juni kleidet sich der Frauenmantel in duftige, gelbe Blütenschleier, die seine seidig behaarten, unterseits silbrig glänzenden, graugrünen Blätter nahezu verhüllen. Die Blattränder nämlich scheiden winzige Wasserperlen aus, die im Sonnenlicht funkeln und glitzern. Kompakter und standfester als A. mollis.

Ab 2,25 €*
Allium tuberosum
Schnittknoblauch hat seinen Namen nicht von ungefähr. Der milde Geruch und Geschmack erinnert an Knoblauch. Er wird daher verwendet um Speisen mit Knoblauchgeschmack abzurunden, aber den störenden Geruch zu vermeiden. Winterhart.

Ab 2,54 €*
Anemone nemor.
Das bekannte heimische Busch-Windröschen ist als Frühlingsbote unentbehrlich. Sie bevorzugen einen Standort im Halbschatten zwischen Gehölzen und spät austreibenden Stauden. Da ihr Laub nach der Blüte einzieht, können später austreibende Nachbarstauden z.B. Funkien in unmittelbarer Nachbarschaft wachsen.

Ab 2,25 €*
Athyrium filix-femina
Anspruchsloser Farn, der auch in unseren Wäldern heimisch ist. In Gruppen gepflanzt kommt der Frauenfarn am besten unter Gehölzen zur Geltung.

Ab 2,25 €*
Bergenia cordifolia 'Winterglut'
Eine sehr genügsame Staude, die mit nahezu allen Licht- und Bodenverhältnissen zurecht kommt. Im Frühling erheben sich ihre mächtigen Blütentrauben über die wintergrünen Blätter.

Ab 1,81 €*
Bergenia x hybr. 'Morgenröte'
Eine sehr genügsame Staude, die mit nahezu allen Licht- und Bodenverhältnissen zurecht kommt. Im Frühling erheben sich ihre mächtigen Blütentrauben über die wintergrünen Blätter. Blüht regelmäßig das 2. mal im Sommer (einzige Sorte).

Ab 3,69 €*
Bergenia x hybr. 'Rotblum'
Eine sehr genügsame Staude, die mit nahezu allen Licht- und Bodenverhältnissen zurecht kommt. Im Frühling erheben sich ihre mächtigen Blütentrauben über die wintergrünen Blätter.

Ab 1,73 €*
Blechnum spicant
Die schmalen, lederartig glänzenden Wedel bleiben uns sogar im Winter erhalten. Das zarte, wohltuende Grün dieses Farnes darf in keinem Unterholz fehlen.

Ab 4,06 €*
Campanula rapunculoides
Die Ackerglockenblume ist konkurrenzstark und deshalb für schwächere Nachbarpflanzen nicht kein geeigneter Partner. Sie verbreitet sich einerseits durch Selbstaussaat, andererseits durch Bildung von Ausläufern. Besonders wohl fühlt sie sich auf tiefgründigen Lehmböden.

Ab 2,54 €*
Convallaria majalis 'Grandiflora'
Dieser herrlich duftende Bodendecker ist in unseren Wäldern heimisch. Im Garten fühlt es sich unter Gehölzen am wohlsten. Es überzieht dort schnell große Flächen.

Ab 2,02 €*
Epimedium grdf. 'Rose Queen'
Die Elfenblume ist einer der beliebtesten Flächendecker für Schatten. Im Austrieb sowie auch im Herbst auffallend rotes Laub.

Ab 3,33 €*
Epimedium versicol. 'Sulphureum'
Die gelb blühende Elfenblume ist einer der beliebtesten Flächendecker für Schatten. Im Austrieb sowie auch im Herbst auffallend rotes Laub.

Ab 2,54 €*
Helleborus orien. 'Double E. Red'
Die Christrose, auch Schneerose, ist ein bezaubernder Weihnachtsblüher. Ihre Blüten sind ein hübscher, lang haltbarer Vasenschmuck. Sie lieben kalkhaltige Standorte unter Gehölzen und sind sehr langlebig. Gerne säen sie sich im Garten aus wobei die Nachkommen oft verschiedene Farben haben.

Ab 6,66 €*
Hepatica nobilis
Leberblümchen sollten in kleinen Gruppen gepflanzt werden. Diese anemonenähnliche Blütenstaude liebt halbschattige Humusböden in schattigen Gehölzrandlagen.

Ab 3,69 €*
Hosta plantaginea 'Royal Standard'
Die großen, dekorativen Blätter bereichern den Schattengarten. Auch zur Pflanzung in Kübeln sehr gut geeignet. Trockenheit wird gut vertragen. Die Blüten sind essbar.

Ab 3,33 €*
Hosta tardiana 'El Nino'
Die großen, dekorativen Blätter bereichern den Schattengarten. Auch zur Pflanzung in Kübeln sehr gut geeignet. Trockenheit wird gut vertragen. Die Blüten sind essbar.

Ab 5,29 €*