Sichere
SSL Verbindung

Schnelle
Lieferung

Mengenrabatte
ab 12m²

Saumpracht - Dresdner Staudenmischung

Saumpracht

Die wiesenhafte Pflanzung wird von einer Vielzahl von Storchschnabelarten geprägt. Die zarten Pastelltöne der Blüten reichen von Weiß über Blau bis Rosa und besitzen eine lange Blütezeit . Geranium hat mit seinen verschiedenen Arten eine Menge zu bieten. So können die Stauden ein attraktives Laub, schöne, haltbare Blüten und ansprechende Fruchtstände vorweisen. Und nicht nur das: diese Gattung ist sehr wüchsig, vermehrt sich leicht selbst und wir von Schnecken gemieden. Seit Beginn der 1980er Jahre halten die Storchschnabelarten Einzug in unsere Gärten und erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Neben dem Storchschnabel ist der Frauenmantel ein wichtiger Teil des Pflanzkonzeptes. Die Staude besticht durch ihr sommergrünes Laub und die gelben Blüten. Durch ihren niedrigen und flächigen Wuchs schließt die Alchemilla, zusammen mit dem Geranium, schnell die Fläche und senkt so den Unkrautwuchs auf ein Minimum. Pflegeleichter kann eine Pflanzung kaum sein. Alchemilla gehört zur Familie der Rosengewächse und umfasst um die tausend Arten, wobei sich alle mehr oder weniger ähnlich sehen. Durch diese Vielfalt lässt sich auch für jede Pflanzung die passende Art und Sorte finden.

P1050545

 

Die bei uns heimische Akelei Aquilegia vulgaris läutet zusammen mit dem Blutstorchschnabel Geranium sanguineum bereits ab Mitte April das neue Gartenjahr ein. Ab Mitte Juni zeigt sich dann bis in den Herbst die ganze Blütenpracht des Geraniums. Die Aster divaricatus zeigt sich im September und Oktober von ihrer besten Seite. Diese anmutige Pflanze zeigt ihr filigranen, weißen Blüten und verwandelt das Staudenbeet in ein Meer von kleinen Sternen. Passend zur Mischung gibt es auch noch eine Zwiebelmischung. Diese setzt sich aus vier verschiedenen Arten zusammen und blüht so von ab April bis Anfang bis Mitte Mai. Der Zierlauch zeigt seine großen, runden Blütenkugeln sogar bis Anfang Juni.

 

Standort und Boden20100617-308

Die Staudenmischung entwickelt sich am besten auf leichten bis mittelschweren Böden im absonnigen bis halbschattigen Bereich. Gerade das Geranium bevorzugt durchlässige und eher kalkhaltige Böden, weshalb bei sauren Standorten eine Aufkalkung vor der Pflanzung erfolgen sollte. Tipps zur Pflanzung finden Sie hier -> Pflanzung von Stauden

Wenn die bepflanzte Fläche abgemulcht werden soll, empfiehlt sich als Material Mineralmulch mit 8/16er Körnung. Der oft übliche Rindenmulch würde den Ph-Wert im Boden bei der Zersetzung senken und wieder in den sauren Bereich führen.

Lesen Sie auch unseren Artikel zum Thema Mineralmulch

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Saumpracht - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Saumpracht - Staudenmischpflanzung als...
Inhalt 1 Quadratmeter (90,15 € * / 3 Quadratmeter)
ab 30,05 € *
Saumpracht - Zwiebelmischung Saumpracht - Zwiebelmischung
Inhalt 1 Quadratmeter (56,10 € * / 10 Quadratmeter)
5,61 € *