Sichere
SSL Verbindung

Schnelle
Lieferung

Mengenrabatte
ab 12m²

Naturgarten - Entwicklerportrait

Entwicklerportrait Naturgarten – Reinhard Witt

Wer steckt dahinter?

Dr. Reinhard Witt ist Freiberuflicher Biologe, Journalist und Planer von naturnahem Grün. Seit 30 Jahren befasst er sich intensiv mit dem Thema naturnahe Garten- und Landschaftsgestaltung. Außerdem ist er Autor diverser Bücher zum Thema, Vortragender sowie Leiter von Praxisseminaren im naturnahen Bereich.

„Ein Naturgarten ist keine kurzlebige Mode, kein vorübergehender Trend, sondern eine  Lebensphilosophie, das bewusste Ja zum Leben und leben lassen, zu heimischen Tieren und Pflanzen.“ Sagt Dr. Witt auf seiner Homepage. Das Ziel war es, einheimische Arten zu fördern und dabei kostengünstige und pflegearme Staudenmischungen, gerade für den öffentlichen Bereich, zu entwickeln.

Entwickelt wurde die Naturgartenmischung in zwei verschiedenen Farbvarianten, nämlich blau-weiß-gelb und rot-weiß. Dazu gibt es jeweils noch zwei Varianten davon. einerseits nur mit heimischen Arten oder andererseits mit ausgewählten Sorten. 

Somit werden sowohl die Naturgärtner als auch die konventionellen Staudengärtner angesprochen. Natürlich wird es unter Umständen nötig sein, die Staudenzusammensetzung  an die regionalen Gegebenheiten anzupassen und sei es, weil manche Arten vielleicht nicht zu bekommen sind. Die beiden Mischungen bei durchgeblueht.de bestehen aber immer aus den gleichen Pflanzen.

 Naturgarten

Was verbindet diese Staudenmischpflanzungen?

Die Mischungen der Naturgarten-Blütensteppen schließen eine Lücke im Bereich bewährter Mischpflanzungen. Naturgärtner und Journalist Dr. Reinhard Witt definiert diese neu und legt den Schwerpunkt auf heimische Arten. Ergänzt werden diese durch bewährte eingewanderte Arten und Sorten von heimischen Wildpflanzen. Aggressive und invasorische  Arten werden nicht verwendet. Zudem werden nur Arten und keine speziellen Sorten verwendet. Alle Stauden der Mischung sollen sich selbst aussähen und verbreiten können. Zur Pflanzung werden ergänzend Wildblumen ausgesät, die im ersten und zweiten Jahr die noch freien Flächen zwischen den Stauden auffüllen.

 

Für welche Standorte sind sie geeignet? Naturgarten Zwiebeln

Zum Flächenschluss bei naturnahen Anlagen und im Naturgarten gibt es zwei Farbkompositionen der Blütensteppen-Mischungen, die auf allen Böden angebaut werden können und funktionieren.

Im ersten Jahr bringen vor allem die Ansaaten die Optik. Hiervon ist der Schnellste das Wilde Löwenmaul, während Berglauch und Sandthymian als Langkeimer frühestens im kommenden Jahr blühen werden. Die gepflanzten Stauden und Gräser brauchen ebenfalls bis zum nächsten Jahr, bis sie sich öffentlichkeitswirksam entfalten können. Diese breiten sich nach und nach aus und ersetzen so die Wildblumen. Ergänzend zu den Stauden gibt es auch hier zwei passende Zwiebelmischungen um auch im Frühjahr schon etwas für das Auge zu haben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Blütensteppe blau-weiß-gelb - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Blütensteppe blau-weiß-gelb -...
Inhalt 1 Quadratmeter (86,16 € * / 3 Quadratmeter)
ab 28,72 € *
Blütensteppe rot-weiß - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Blütensteppe rot-weiß - Staudenmischpflanzung...
Inhalt 1 Quadratmeter (83,07 € * / 3 Quadratmeter)
ab 27,69 € *
Blütensteppe blau-weiß-gelb - Zwiebelmischung Blütensteppe blau-weiß-gelb - Zwiebelmischung
Inhalt 1 Quadratmeter (79,70 € * / 10 Quadratmeter)
7,97 € *
Blütensteppe rot-weiß - Zwiebelmischung Blütensteppe rot-weiß - Zwiebelmischung
Inhalt 1 Quadratmeter (46,50 € * / 10 Quadratmeter)
4,65 € *