Sichere
SSL Verbindung

Schnelle
Lieferung

Mengenrabatte
ab 12m²

Staudenmischungen und Entwickler im Portrait

Vorstellung und Besonderheiten unserer Staudenmischungen. Neben den Mischungsportraits stellen wir in regelmäßigen Abständen auch die Entwickler hinter unseren Mischungen vor.

Vorstellung und Besonderheiten unserer Staudenmischungen. Neben den Mischungsportraits stellen wir in regelmäßigen Abständen auch die Entwickler hinter unseren Mischungen vor. mehr erfahren »
Fenster schließen
Staudenmischungen und Entwickler im Portrait

Vorstellung und Besonderheiten unserer Staudenmischungen. Neben den Mischungsportraits stellen wir in regelmäßigen Abständen auch die Entwickler hinter unseren Mischungen vor.

Die Blütenchill Staudenmischung passt perfekt an lichte Gehölzränder und überzeugt durch warme Farben.
Eine farbenfrohe Mischung aus mittelhohen Stauden für den Halbschatten finden sie im exotischen Blütensaum
Die Blütenwoge ist eine eher niedrige Staudenmischung die besonders pflegeleicht und trotzdem attraktiv ist.
Aufeinanderfolgende Blütenfarben und unterschiedliche Laubkontraste prägen die Komposition. Die gelben Blütenfarben schaffen eine heitere Atmosphäre. Moorpfeifengras und weiße Waldaster lassen die Pflanzung im Spätsommer heiter schwingen.
Eine attraktive Staudenmischung nur mit heimischen Pflanzen? Das funktioniert wunderbar!
Der Blütenschleier ist von lockerem Wuchs mit farbkräftigen Blütenfarben. Graulaubige Arten ergänzen die Staudenmischung.
Die Tallgrass-Präriemischung ist der nordamerikanischen Hochebene nachempfunden und perfekt für große Flächen geeignet.
Pastelltöne in rosa, pink bis weiß spiegeln die leichte kühle eines Präriemorgens wieder. Silbrig graue Laubfarben verstärken den Eindruck noch. Über den Winter erhalten Samenstände und Gräser die Optik der Fläche.
Die exklusive Auswahl von Stauden der frischen amerikanischen Hochgrasprärien wird hier zu einer außergewöhnlichen Mischung kombiniert. Diese wird von einer langen Blütezeit und kräftigen Farben geprägt.
Die warmen Farben aus Orange-, Gelb- und Rottönen und die Abwechslung dieses Naturschauspiels inspiriert Menschen überall auf der Welt.
Für schwierige Standorte im Halbschatten, vor allem unter Bäumen und Sträuchern, ist diese Mischung entwickelt worden.
Die Blütenfarben gehen von Weiß bis Gelb und werden von blauen und violetten Farbtupfern untermalt. Leichte Gräser bewegen sich im Wind und versprühen eine gewisse Leichtigkeit.
Der elegante Reiz einer warmen Sommernacht strahlt durch blauviolette Blütenfarben und dunkle, rotlaubige Blätter durchwoben mit filigranen Gräsern.
Pink- bis lilafarbene Blüten und einen Präriecharakter bringt die Staudenmischung aus Wädenswil!
Kräftige Farben in sorgen das ganze Jahr für ein stimmungsvolles Bild. Mit den Farben des Sonnenuntergangs verwandeln Sie den Garten in ein Paradies!
Blattschmuckstauden mit unterschiedlichen Farben und Texturen kombiniert mit leuchtenden Blüten, so gelingt die Bepflanzung von schattigen Gartenbereichen.
1 von 4