Sichere
SSL Verbindung

Schnelle
Lieferung

Mengenrabatte
ab 12m²

Substrate für trockene Freiflächen

Die Palette der angebotenen Staudenmischpflanzungen hat sich seit den ersten Versuchspflanzungen im Jahr 2008 vervielfacht. Mittlerweile bieten wir für fast jeden Standort die passende Staudenkomposition, die den Boden-, Licht- und Wasserverhältnissen entspricht und somit optimal gedeiht.

Foto: Moritzburger Blühzauber - Jan Gutzeit

Die Entwicklung der Staudenmischpflanzungen hat ihren Ursprung in Pflanzungen für die trockene Freiflächen, den trockenen Straßenrand. Daraus resultieren Pflanzenkompositionen, die magere und durchlässige, mineralische Böden bevorzugen oder auf diesen besser gedeihen, wie z. B.:

 

Wann muss ich den Boden austauschen?

Nicht überall sind geeignete Böden und Pflanzsubstrate vorhanden. Oft handelt es sich um Böden, die undurchlässig oder sehr stark verunkrautet sind, einen hohen Salzgehalt oder einen hohen Anteil an Schadstoffen ausweisen oder mit Bauschutt durchsetzt sind. Für solche Standorte empfehlen wir einen Bodenaustausch von mindestens 30 cm Stärke, wobei die letzten 10 cm des neueingebrachten Substrates mit dem Unterboden gründlich vermischt werden.

Auch auf solche Stelle sollen Stauden eingepflanzt werden? Das ist kein Pflanzenstandort!

Bei der Neugestaltung des Skulpturengartens im Jahr 2008 und weiteren Pflanzungen im egapark Erfurt wurde der Boden komplett ausgetauscht und ein standardisiertes Pflanzsubstrat verwendet. Im Beitrag zum Erfurter GaLaBau-Tag, auch in der Gartenpraxis 2011/6, Seite 35, berichtet Dipl. Ing. (FH) Claus Heuvemann von der ega Erfurt über die gewonnenen Erfahrungen. 

Der gegenüber Oberboden erhöhte Materialpreis, der sich durch den Einsatz des Substrates ergibt, wird aufgrund des erleichterten Einbaus und des geringeren Pflegeaufwands bereits im zweiten Pflegejahr kompensiert, so die Erkenntnisse aus Erfurt.

Welches Substrat soll ich benutzen?

Wir empfehlen für Staudenmischpflanzungen für sonnige, trockene Freiflächen das „überbaubare Baumgrubensubstrat - gemäß FLL Empfehlungen für Baumpflanzungen 2004, Teil 2 Typ 2“ zu verwenden. Durch ein hohes Porenvolumen und eine geforderte Wasserkapazität von 26Vol.% wird die Balance aus Wasserhaltevermögen und Drainagewirkung für einen optimalen Standort der Staudenmischungen erzielt und die optimale Wurzelbildung und gutes Wachstum der Pflanzen gefördert. Wasserhaltung im Sommer und Drainagewirkung in den feuchteren Jahreszeiten bilden hier die Grundlage.

Die Substrate bestehen aus strukturstabilem, grobkörnigem, mineralischem Brechsand-Splitt-Schotter-Gemisch mit wenig organischer Substanz. Solche Materialien werden zum Beispiel im Schotterwerk als Wandkies, Füllkies oder Rohkies bezeichnet. Es handelt sich um einen direkt von der Wand abgebauten Kies oder angewitterten Unterboden, welcher alle feinen und groben Bestandteile beinhaltet, aber keine organischen Substanzen oder Kleinlebewesen enthält.

Foto: Wandkies

Benötigt dieses Substrat eine Kompostzugabe?

Wenn Sie Kompost zur Anreicherung mit organischer Substanz einsetzen wollen, dann ist ausschließlich Grünkompost zu verwenden. Dieser Kompost aus reinen Grünabfällen muss vollständig durchgerottet sein und kann somit auch keine Unkrautsamen beinhalten. Wir haben mit einer Aufwandmenge von 2-5 Liter Kompost/m² gute Erfahrungen auf den mineralischen Substraten gemacht. Eine teilweise empfohlene 2cm starke Kompostschicht ist bei mäßig durchlässigen, mineralischen Substraten hingegen zu viel. Lediglich bei sehr durchlässigen Substraten, wie reinem Sandboden, kann die Kompostmenge höher liegen. Ziel dieses Substrates, und dies konnten wir an unseren Projekten nachweisen, ist ein untersetzter, gedrungener Wuchs, der die Pflanzung aber insgesamt wesentlich stabiler und trockenheitsresistenter werden lässt. Dies ist gerade bei Staudenmischungen für trockene Freiflächen und im Einsatz bei öffentlichen Anlagen von Relevanz.

Foto: Kompostplatz - Michael Simonsen

Mit der Nachempfindung eines solchen Standortes lassen sich auch die Pflegeaufwendungen reduzieren, da nährstoffzehrende Wildkräuter solche Böden meiden.

Welche Pflege benötigt das Substrat?

Auf eine großflächige Bodenlockerung der Oberfläche ist bei der Pflege zu verzichten. Auf einer gelockerten Schicht haben Samen von Unkräutern leichte Entwicklungsmöglichkeiten, die bei einer durch Regen verfestigten und trockenen obersten Schicht sonst keine Wuchsgelegenheit fänden. Bewährt hat sich, die Staudenflächen regelmäßig zu jäten. Natürlich ist dies bei einer operativen und ständig unter Beobachtung stehenden Pflege im eigenen Garten oder in Anlagen mit fester Gärtnerbelegschaft einfacher zu gewährleisten als mit regulierten Pflegegängen. Dennoch kann auch an dieser Stelle durch genaue Leistungsbeschreibung und eine Ausweisung von mehreren Kontroll- und Jätegängen ein guter Standard erzielt werden. Ebenso können wir den Einsatz von mineralischem Mulch empfehlen.

Den passenden Ausschreibungstext für Ihre Ausschreibung finden Sie hier.

Foto: Mediterranes Blütenmeer - Jan Gutzeit 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Moritzburger Blühzauber - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Moritzburger Blühzauber - Staudenmischpflanzung...
Inhalt 1 Quadratmeter (87,93 € * / 3 Quadratmeter)
ab 29,31 € *
Mediterranes Blütenmeer - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Mediterranes Blütenmeer - Staudenmischpflanzung...
Inhalt 1 Quadratmeter (92,25 € * / 3 Quadratmeter)
ab 30,75 € *
Blütenwoge - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Blütenwoge - Staudenmischpflanzung als...
Inhalt 1 Quadratmeter (84,06 € * / 3 Quadratmeter)
ab 28,02 € *
Dresdner Silbersommer - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Dresdner Silbersommer - Staudenmischpflanzung...
Inhalt 1 Quadratmeter (80,88 € * / 3 Quadratmeter)
ab 26,96 € *
Heimische Blütensteppe - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Heimische Blütensteppe - Staudenmischpflanzung...
Inhalt 1 Quadratmeter (85,23 € * / 3 Quadratmeter)
ab 28,41 € *
Blütensteppe rot-weiß - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Blütensteppe rot-weiß - Staudenmischpflanzung...
Inhalt 1 Quadratmeter (83,07 € * / 3 Quadratmeter)
ab 27,69 € *
Präriesommer - Staudenmischpflanzung als Fertigmischung vorgemischt Präriesommer - Staudenmischpflanzung als...
Inhalt 1 Quadratmeter (100,53 € * / 3 Quadratmeter)
ab 33,51 € *