Sichere
SSL Verbindung

Schnelle
Lieferung

Mengenrabatte
ab 12m²

Balkonkästen mit Stauden bepflanzen

Mit unseren Staudenkompositionen für kleinste Flächen (MINI-MIX) müssen Sie mit der Bepflanzung nicht bis zu den Eisheiligen warten. Sie können jederzeit ab März und während der Gartensaison starten.

Mit MINI-MIX lassen sich sowohl ein handelsüblicher Balkonkasten von 1 m Länge als auch ein Pflanzgefäß von 1 m² Fläche und größer bepflanzen. Je Quadrat- bzw. laufenden Meter werden immer 8 Stauden gepflanzt.

Gerade im Stadtgebiet profitieren Bienen von den artenreichen Blütenangeboten der durchgeblueht-Mischungen.

https://www.durchgeblueht.de/mini-mix/


Schritt für Schritt zum MINI-MIX im Balkonkasten:

1) Drainage herstellen

Balkonkasten mit einer 3-5 cm tiefen Drainageschicht aus Kies, Splitt oder Blähton befüllen. Somit verhindern Sie Staunässe und gewähren einen guten Wasserabfluss. Damit das Pflanzsubstrat nicht zwischen die Drainage gespült wird, decken Sie die Drainage mit einem Trennvlies ab.

2) Substrat einfüllen

Balkonsubstrat oder Gartenerde mit Kompost vermischen und in das Pflanzgefäß füllen. Wir empfehlen, die Blumenerde mit Langzeitdünger anzureichern. So werden die Pflanzen während der gesamten Gartensaison mit ausreichend Nährstoffen versorgt.

Benutzen Sie frische und der Umwelt zuliebe torffreie Blumenerde. Diese hat ein hohes Porenvolumen und enthält keine Krankheitskeime.

3) Stauden tauchen und einpflanzen

Langsame Eingewöhnung ist bei unseren Stauden nicht nötig. Sie werden im Freiland in Mitteldeutschland vorgezogen, sodass Sie klimatisch angepasste Pflanzen erhalten.

Tauchen Sie die Stauden vor dem Einpflanzen kurz in Wasser, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen.

Denken Sie an regelmäßige und ausreichende Wasserversorgung – handelsübliche Wasserstandsanzeiger sind eine Hilfestellung – und binnen weniger Wochen grünt und blüht Ihr Balkonkasten!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.